Sneak Preview: Florian Pollack

“Museum der Zukunft – Museum für alle”

Jeder Mensch hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft teilzunehmen, sich der Künste zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Wohltaten teilzuhaben.” Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, 1948. Wie gehen Museen mit diesem Menschenrecht um, wie reagieren sie auf die Schere zwischen elitärem Kunstverständnis und einem Recht für alle? Die Museumslandschaft ändert sich. Immer mehr Museen für immer mehr Menschen zu immer mehr Themen. Besucherzahlen steigen weltweit. Gleichzeitig verändern Museen, Institutionen die zum Teil Jahrhunderte alt sind, ihren Zugang zu BesucherInnen, ihr Rollenverständnis in der Gesellschaft und ihre Angebote. Technische Neuerungen, unkonventionelle Ausstellungskonzepte und der Schwerpunkt auf das Vermitteln von Kunst, nicht mehr auf das Sammeln – mit all diesen Aspekten beschäftigt sich das Kunsthistorische Museum Wien sehr intensiv und im Bewusstsein, dass das Verhältnis zwischen 5000 Jahren Kunstgeschichte und der Zukunft der Institution Museum nie spannender war als heute.

Sprache des Vortrags: Englisch
Language of the talk: English